Deutsch Englisch
0  Artikel im Warenkorb Warenwert: 0,00 € Zur Kasse
Menu
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen MLF-Shop.de, Daniel Preuß, Clara-Zetkin-Str. 5, 07629 Hermsdorf / Thür., nachfolgend "mlf-shop" genannt, und dem Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt "mlf-shop" nicht an und widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
§ 2 Allgemeines
Durch seine Bestellung erkennt der Besteller die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und werden nur anerkannt, wenn diese schriftlich bestätigt wurden. Das bloße Unterlassen eines Widerspruches gilt nicht als Anerkenntnis.
§ 3 Angebot und Abschluss
Alle Angebote sind unverbindlich hinsichtlich Preis- und Lieferungsmöglichkeit. Mündliche, telefonische Vereinbarungen erlangen erst Gültigkeit, wenn Sie durch den Verkäufer schriftlich bestätigt sind. Aufträge gelten erst als angenommen, wenn Sie von "mlf-shop" schriftlich (E-Mail) bestätigt sind.
§ 4 Bestellung / Zahlung
Es gibt keinen Mindestbestellwert. Alle Bestellungen werden schnellstmöglich ausgeliefert. Sollte Ware nicht verfügbar sein, werden wir Sie benachrichtigen.
Alle Preise verstehen sich inklusive der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer in Deutschland. Erstbestellungen von Neukunden werden ausschließlich per Vorkasse oder PayPal geliefert. Bestellungen aus dem Ausland werden ausschließlich per Vorkasse abgerechnet. Bestellungen von lebenden Tieren werden ausschließlich per Vorkasse oder PayPal abgerechnet. Die Rechnungsstellung erfolgt in EURO. Preisänderungen und -irrtümer vorbehalten! Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von "mlf-shop".
§ 5 Produkte
Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design, oder Zusammenstellung welche die Qualität einer Ware verbessern, sowie Irrtum bei Beschreibung, Abbildung und Preisangaben vorbehalten. Alle Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich.
§ 6 Lieferung
§ 6.1 Lebensmittel
"mlf-shop" weist daraufhin, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware bei Unternehmern mit der Übergabe der Ware an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf hingegen mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson übergeht.
§ 6.2 Sachgegenstände
In Deutschland berechnet "mlf-shop" einheitlich für alle Bestellungen einen Versandkostenanteil von 6,90 EUR bis zu einer Bestellsumme von 150,- EUR. Bei einem Bestellwert über 150,- EUR berechnet "mlf-shop" keine Versandkosten. Sollte eine Ware nicht sofort lieferbar sein, wird der Käufer darüber von "mlf-shop" in Kenntnis gesetzt. Unvorhergesehene Lieferhindernisse berechtigt "mlf-shop", ganz oder teilweise von der Lieferungsverpflichtung zurück zu treten. Haftung für Schäden durch Lieferverzögerung sind ausgeschlossen. Lieferung in das Ausland erfolgt nur gegen Vorkasse.
§ 7 Zahlungsverzug / Eigentumsvorbehalt
Bei Bankeinzug wird der Rechnungsbetrag nach Versand eingezogen. Erfolgt bei Bankeinzug vom kontoführenden Kreditinstitut keine Einlösung der Lastschrift, trägt der Kunde die Kosten der Rücklastschrift in Höhe von derzeit 8,00 EUR. Der Geschäftsinhaber behält das Eigentumsrecht an den gelieferten Waren und Leistungen bis zur Erfüllung aller, auch zukünftiger, Forderungen aus diesem Vertrag und darüber hinaus.
§ 8 Rückgaberecht / Widerruf


Es steht Ihnen als Verbraucher (§ 13 BGB) ein Widerrufsrecht zu:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:


Daniel Preuß

Clara-Zetkin-Str. 5
07629 Hermsdorf / Thür.
Funk: (0152) 34244889
Telefon: (036601) 555059 (nach 18.00 Uhr)
info@nemo-aquaristik.de

Folgen des Widerrufs:


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Besonderer Hinweis:


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten wurde.


Ende der Widerrufsbelehrung



§ 9 Beanstandung und Haftung, Gewährleistung
§ 9.1 Schäden, die durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels durch den Kunden entstanden sind, werden von der Gewährleistung nicht erfasst.
§ 9.2 Den gesetzlichen Regelungen entsprechend hat der Kunde im Fall von Mängeln an der gelieferten Sache grundsätzlich zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung.
§ 9.2.1 Insoweit hat der Verbraucher die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. "mlf-shop" ist jedoch zur Verweigerung der gewählten Art der Nacherfüllung berechtigt, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.
§ 9.2.2 "mlf-shop" leistet gegenüber Unternehmern für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
§ 9.2.3 Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen kann der Kunde den gesetzlichen Vorschriften entsprechend nach seiner Wahl die Vergütung herabsetzen (Minderung), den Vertrag rückgängig machen (Rücktritt), Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.
Die Verjährungsfrist bei Mängeln an Neuwaren beträgt für die Rechte eines Verbrauchers zwei Jahre ab Ablieferung der Ware, für die Rechte eines Unternehmers ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
§ 9.3 Unternehmer müssen offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich unter den untenstehend aufgeführten Kontaktdaten anzeigen; ansonsten ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Es genügt zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige.
§ 9.4 Die in den Vorschriften §§ 478, 479 BGB bestimmten Rückgriffsansprüche von Unternehmern bleiben von den Regelungen der Ziffern 9.1 bis einschließlich Ziffer 9.4 dieser AGB unberührt.
§ 10 Transportschäden
Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe der Sendung an das Transportunternehmen auf den Besteller über. Alle Sendungen und Lieferungen werden von "mlf-shop" versichert. Die Versicherungsentgelte sind in den Versandkosten enthalten. Die Ware muss sofort bei Empfang auf Vollständigkeit und etwaige Beschädigungen kontrolliert werden. Transportschäden sind innerhalb 24 Stunden dem zuständigen Transportunternehmen zur Anzeige zu bringen. Bitte setzen Sie sich per Email mit "mlf-shop" in Verbindung. Bei sehr schlechten Witterungsbedingungen, behält "mlf-shop" sich vor, die Sendung zu einem späteren Zeitpunkt zu schicken. Dies wird immer telefonisch mit Ihnen abgesprochen.
§ 11 Datenschutz
Der Geschäftsinhaber versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des deutschen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Marktforschungszwecke genutzt. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit zur ordnungsgemäßen Leistungserbringung (Bestellabwicklung) unbedingt erforderlich. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im Übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Marktforschungszwecke zu verbieten.
§ 12 Gerichtsstand
Als Gerichtsstand wird das Amtsgericht Jena vereinbart, soweit gesetzlich zulässig.
§ 13 Geistiges Eigentum
Der Geschäftsinhaber behält sich für jedes Design, jeden Text, jede Grafik auf seiner Webseite alle Rechte vor. Das Kopieren oder jegliche andere Reproduktion der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite wird nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung aufzugeben. Alle anderen auf dieser Webseite zitierten Warenzeichen, Produktnamen oder Firmennamen bzw. - Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Berechtigten. An Abbildungen, Zeichnungen, Kalkulationen und sonstigen Unterlagen behält sich der Geschäftsinhaber die Eigentums- und Urheberrechte vor. Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf der Kunde der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des Geschäftsinhabers.
§ 14 Unwirksamkeit
Sollte eine dieser Bestimmungen rechtsunwirksam sein, soll dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Im Falle einer unwirksamen Bestimmung soll die fehlende oder unwirksame Bestimmung durch eine Bestimmung ersetzt werden, die dem in den Lieferbedingungen zum Ausdruck gebrachten Willen der Lieferfirma am ehesten entspricht.


Hermsdorf, Stand 02/2012
Daniel Preuß
Clara-Zetkin-Str. 5
07629 Hermsdorf / Thür.
www.nemo-aquaristik.de
info@nemo-aquaristik.de


Top